Ihre Position:
Weltkindertag 2022_09

Die Kita SpielWerk feiert Geburtstag

Veröffentlicht am Donnerstag, 13.10.2022

Die Kita SpielWerk feierte in diesem Jahr ihr goldenes Jubiläum - 1972 wurde das Gebäude als Kindertageseinrichtung eingeweiht.

Im Rahmen der jährlichen Weltkindertags-Woche, in der traditionell die aktuellen Belange der Kinder in den Mittelpunkt gerückt werden, richtete sich in diesem Jahr der Blick gemeinsam mit den Kindern in die Vergangenheit:  
Welche Spiele kannten unsere Großmütter und Großväter in ihrer Kindheit ?
Welche Lieder haben sie gesungen?
Welche Spielzeuge waren typisch für diese Zeit? 
Eltern und Großeltern der Kinder unterstützen die Pädagoginnen, indem sie im Vorfeld Spielzeuge und Spielanleitungen aus den letzten 50 Jahren in die Einrichtung brachten. Voller Staunen betrachteten die Kinder beim Morgenkreis Spielzeuge und Spiele, die sie so vielleicht noch gar nicht kannten: Aufziehbare Blecheisenbahnen, Kaufmannsläden und Halma-Spiele.

Auch die Vormittagszeit im Garten wurde mit vielen Aktivitäten bereichert - so spielten die Kinder alte Gruppenspiele wie „Hase und Jäger“, „Faules Ei“ und „Herr Fischer, Herr Fischer“. Klassische Wettkampfspiele wie Sackhüpfen und Rollerrennen bereiteten den Kindern in dieser Woche ebenfalls viel Freude.
Für die Eltern und Kinder gab es Gelegenheit zum Rätseln und Schmunzeln: Alle Pädagoginnen des Teams hatten in den Eingängen des Hauses alte Kinderfotos aus eigenen Alben ausgehängt und somit Anlässe geschaffen, sich über Kindheit früher und heute miteinander auszutauschen.

Höhepunkt der Woche war der internationale Weltkindertag* am 20. September. Zur Feier des runden Geburtstages der Kita sangen alle Kinder und Pädagoginnen im Garten ein Ständchen, und es gab ein buntes Buffet im Bewegungsraum, dass von der Elternschaft beigesteuert wurde. Im Anschluss daran wurde bei einer Mini-Disco zu altbekannten Kinder- und Tanzliedern das Tanzbein geschwungen.
Auch das Kindertags-Geschenk der Kita-Leitung an die Kinder war in diesem Jahr eine Hommage an die Vergangenheit: Bälle, Besen, Reifen und Seile haben auch Kinder vor fünfzig Jahren schon zum Spielen genutzt.
In dieser gelungenen Weltkindertags-Woche hatten alle Beteiligten die Gelegenheit, sich auf Dinge zu besinnen, die Kita damals und heute ausmachen -  nämlich das Singen, Spielen und Lernen in Gemeinschaft. 

*Der Weltkindertag oder Internationale Kindertag ist ein in über 145 Staaten der Welt begangener Tag. An diesem Datum soll auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam gemacht werden. 
Als Geburtsstunde des UN-Weltkindertages gilt der 20.September 1954. An diesem Tag empfahl die 9.Vollversammlung der UNO ihren Mitgliedsstaaten die Einrichtung eines weltweiten Kindertages. Am 29. November 1959 wurde von der UN-Generalversammlung die „Erklärung der Rechte des Kindes“ einstimmig verabschiedet, aber noch nicht völkerrechtlich bindend.

Weitere Informationen